Stolpersteine gegen das Vergessen

Am 9. November 2021 wurde an vielen Orten in Leipzig mit der Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ an die Reichspogromnacht 1938 erinnert.

Im Rahmen von Geschichtsprojekten an der Arwed-Rossbach-Schule wurde 2013 und 2018 zu den Schicksalen der Familie Hammerstein aus dem Ranstädter Steinweg und Salo Weitz aus der Rosentalgasse in Leipzig recherchiert. Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schülern die Stolpersteine gereinigt und Blumen zum Gedenken niedergelegt.

Foto: T. Lenz