Warum berufliches Gymnasium?

Von Anfang an verstehen wir uns als „Bildungs-Schnittstelle“ zum Abitur für gute Oberschüler. Wir müssen keine Oberschüler „passend“ fürs Gymnasium machen. Hier fangen alle gemeinsam in Klasse 11 neu an. Wir sind in Kontakt zu den Oberschulen, wir kennen die Oberschüler. Das ist keine fremde Welt für uns als Lehrer.

Bei uns ist der Unterricht in Klasse 11 speziell darauf ausgerichtet eine solide Basis zu schaffen um die Lernarbeit im Kurssystem der Jahrgangsstufen 12 und 13 gut zu bewältigen.