Wissenschaftliches Praktikum Klasse 11 im „almaLAB“ der Universität Leipzig

Im almaLAB an der Universität Leipzig können naturwissenschaftliche interessierte Schülerinnen und Schüler in vielseitigen und interdisziplinären MINT-Projekten arbeiten und forschen. Begleitet durch Lehramts- sowie Bachelor- und Masterstudenten der Naturwissenschaften. Eine Außenstelle des almaLAB befindet sich übrigens an unserer Schule.
Im Rahmen des wissenschaftlichen Praktikums der Klassen 11, Berufliches Gymnasium, Fachrichtung Informations-und Kommunikationstechnologie arbeiten gerade 12 Schüler im almaLAB an der Universität Leipzig. 

Zehn Schülerinnen und Schüler führten in der ersten Woche im Schülerlabor Fachdidaktik Chemie interessante Experimente durch. Aktuell  warten Experimente aus der Mechanik auf die Teilnehmer. Dabei arbeiten sie zunächst mit klassischen- anschließend mit digitalen Arbeitsmethoden. Hier kommt die die app „Phyphox“ zum Einsatz, die das Smartphone in ein mobiles Labor verwandeln kann.

Zwei Schüler arbeiten an dem Projekt „Überarbeitung der Homepage des Schulbiologiezentrums Leipzig“. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei vom Lehramtsstudenten (Informatik/Physik), Herrn Funke.

Wir freuen uns über die Kooperation mit dem almaLAB und wünschen den Schülerinnen und Schülern noch viel Spaß und Erfolg im Praktikum!