Besuch der französische Filmtage

Schülerbericht von Ariel Marin: Am Mittwoch, 28. November 2018, ging die Klasse A18/3 des beruflichen Gymnasiums der Arwed Rossbach Schule Leipzig im Rahmen der französischen Filmtage zur Schaubühne Lindenfels, wo sie den Film: „Un sac de billes“ (Ein Sack voll Murmeln) sahen. Die Familie des jüdischen Friseurs Roman Joffo, die im deutsch besetzten Paris der vierziger Jahre zunehmend bedroht wurden, stand im Mittelpunkt. Schließlich begaben sie sich auf die Flucht vor den Nazis nach Südfrankreich. Um nicht entdeckt zu werden, teilten sich die Familienmitglieder auf, verleugneten ihre Religion, Joseph und Maurice mussten sogar um ihr junges Leben kämpfen.
Die französischen Filmtage waren für die Klasse A18/3 eine positive Überraschung. Deshalb freuen sie sich auf einen weiteren Besuch im nächsten Jahr.