Auszeichnung beim Bundes-Umweltwettbewerb 2019

Ganze 450 Jahre dauert es, bis sich eine handelsübliche Flasche aus Plastik vollständig aufgelöst hat. Plastikmüll im Alltag zu reduzieren oder besser gar nicht entstehen zu lassen wird immer wichtiger. Die kleine Forschungs-Arbeit von Niklas Schmidt – Jahrgangsstufe 13, Berufliches Gymnasium – zum Kunststoffverbrauch einer vierköpfigen Familie wurde Anfang Juni 2019 bereits beim Jugendumweltwettbewerb der Stadt Leipzig ausgezeichnet. Im Rahmen des Bundesumwelt-Wettbewerb 2019 gab es nun auch einen  Anerkennungspreis für „beträchtliches Engagement und wichtige Erkenntnisse im Sinne der Wettbewerbskriterien“. Wir gratulieren ganz herzlich!

Bild: pixabay/Alexa