Gesellenfreisprechung 2021

Die „Freisprechung“ ist eine uralte Tradition in den Handwerksberufen. Der Lehrling hatte ausgelernt und keine Verpflichtungen mehr gegenüber seinem Meister. Jetzt war er Geselle und bekam auch Lohn für seine Arbeit. Die Aufnahme in den Kreis der anderen Gesellen der Zunft geschah früher oft mit recht derben Ritualen – mit Bier übergossen werden war noch eines der harmloseren… Zur Feier des Tages musste der neue Geselle dann auch noch ein üppiges Mahl für seine Kollegen bezahlen.

Die Freisprechung ist auch heute noch ein wichtiger Meilenstein im Handwerk. Die Handwerkskammer zu Leipzig hat am 27. August 2021 in der RB Arena dazu ein festliches Programm organisiert. Wir freuen uns besonders, dass in der „Champions League“, der Ehrung der 24 Jahrgangsbesten zwei (ehemalige) Berufsschüler der Arwed-Rossbach-Schule vertreten sind!

Ganz herzliche Glückwunsche an Gebäudereiniger Roberto Haberkost und Zimmerer Nassim Daraghmeh. Wir wünschen den beiden frisch gebackenen Gesellen alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg in ihrem Beruf!

Fotos: canva.com (Edu)