Exkursion Tagebau Südraum Leipzig

Dank der Mibrag war es uns – Jahrgangsstufe 13, Berufliches Gymnasium- am 14.10.2020 möglich, die Abbaufelder Peres und Schleenhain im Südraum von Leipzig inklusive fachkundiger Begleitung und im bequemen und geheizten Besucher-MTW kennenzulernen. Für uns sind eine warme Wohnung und der Strom aus der Steckdose eine Selbstverständlichkeit, wo und wie diese in unserer Region erzeugt werden, gehört in unseren Augen zur Allgemeinbildung. Während der Rundfahrt erhielten wir eine kleine Einführung in die Bergmannssprache und haben nun eine Vorstellung, wieviel Aufwand die Erschließung eines Tagebaues, aber auch dessen Rekultivierung bedeutet.
Zahlenfanatiker kamen hier voll auf ihre Kosten, im Tagebau bewegt man sich in anderen Dimensionen, wenn es um die Größe, das Gewicht, die Kosten mancher Großgeräte geht. Kurz – es war ein gelungener Ausflug in die Welt außerhalb der Schulräume. Tja – und der eine oder andere Schüler wird dank seiner heute aufgefrischten Erfahrungen mit nasskalten Herbstwetter hoffentlich bald die Sommerbekleidung gegen ein wärmendes Outfit eintauschen – in unserer Schule lernen wir für das Leben! 🙂
H. Zache und G. Göpfert-Krauß