Bildquelle: www.countryflags.com

Leipzig hilft!
Über https://leipziger-crowd.de/ukraine-hilfe sammeln Stadt und Leipziger Gruppe Spenden für schutzsuchende Ukrainer in Leipzig und humanitäre Projekte in der Ukraine. Leipzig und Kiew verbindet seit sechzig Jahren eine Städtepartnerschaft. Die Hilfe kommt verlässlich an!

Aktuelle Hinweise für Hilfsmöglichkeiten und Sachspenden (keine Kleidung!!!) finden sie gesammelt auf:
https://freiwilligen-agentur-leipzig.de/5897-2/

Wir nehmen bestimmte Sachspenden auch an der Schule an (im Büro der Oberstufenberaterin Fr. Holzschuh) und leiten sie dann weiter an die zentrale Sammelstelle für Hilfsgüter am Leipziger Kohlrabizirkus.

An der Arwed-Rossbach-Schule nehmen wir an:*
– Powerbanks (funktionsfähig und geladen!) mit passenden Kabeln
– original verpackt: Kaffee, Energieriegel, Trockenfrüchte
– Taschenlampen + Batterien
– saubere Isomatten und Schlafsäcke (mit Transportsack/Gurt)
* die Liste wird ggfs. aktualisiert

Auszeichnungen Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

Grafik erstellt mit Canva/Edu

Junge Menschen für Naturwissenschaften begeistern – das ist das Ziel des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend forscht“. Das Konzept geht auf: Neun von zehn erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmern entscheiden sich später für eine naturwissenschaftliche, technische oder medizinische Ausbildung.*
Am Donnerstag, 3. März 2022, traten acht Schülerinnen und Schüler der Arwed-Rossbach-Schule beim Regionalwettbewerb Jugend forscht Nordwestsachsen an und präsentierten ihre Projekte. Wir freuen uns sehr, dass vier unserer Schüler ausgezeichnet wurden!

In der Kategorie Mathematik und Informatik hat Lino Riepenhausen mit dem Thema „Divided Data Cypher Datenspeicherung auf DNA“ den 2. Platz erreicht. Lino hat das Projekt übrigens völlig selbstständig erarbeitet.

Den dritten Platz in der Kategorie Physik erreichten Nils Oelzner und Maximilian Direske. Ihr Arbeit zu viskosen Flüssigkeiten: „Saving honey – kann man Honig wirklich retten?“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von beruflichen und allgemeinbildenden Gymnasien am Schülerforschungszentrum almaLab der Uni Leipzig.

Für Henning Beyer geht es weiter zum Landeswettbewerb. Mit seiner Arbeit erreichte er den ersten Platz in der Kategorie Mathematik und Informatik. Er forscht zu der „Verbesserung der Geschwindigkeit des IMoJIE-Modells mithilfe eines GRU-Decoders.“ Henning besucht neben der Schule auch Seminare und Praktika an der Uni Leipzig und wird dort unterstützt und gefördert von Prof. Maletti vom Institut für Informatik.

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich – und wünschen Henning viel Erfolg beim Landeswettbewerb im April!

*https://www.jugend-forscht.de/stiftung-jugend-forscht-e-v/historie.html

Tag der offenen Tür, 5.2.2022

Grafik erstellt mit Canva(Edu)

Wir laden herzlich ein zum Tag der offenen Tür. Machbares wagen – natürlich mit strengen Hygieneregeln. Am Samstag, 5.2.2022 öffnen wir unsere Fachkabinette und beraten Sie persönlich und individuell.
Wie geht es nach der 10. Klasse der Oberschule weiter? Informieren Sie sich zu den beiden Richtungen des beruflichen Gymnasiums Technik (Schwerpunkt Bautechnik) und Informations- und Kommunikationstechnologie. Auch zu Fragen der beruflichen Ausbildung in verschiedenen Bauberufen, den Berufen Verwaltungsfachangestellte, Kaufleute für Büromanagement und Gebäudereiniger finden Sie kompetente Ansprechpartner in unserer Schule. Haben Sie Fragen zum Berufsvorbereitungsjahr oder Berufsgrundbildungsjahr? Wir haben die Antworten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Für einen sicheren Ablauf sind folgende Regeln zwingend einzuhalten:
– Alle Besucher müssen am Eingang ihren 3G-Status nachweisen.
– Ein offizieller Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein.
– Schüler besitzen wegen ihres täglichen Schulbesuchs einen ausreichenden Teststatus.
– In der Schule müssen ALLE Besucher FFP2-Maske tragen.
– Am Eingang sind die Kontaktdaten pro Familie zu hinterlegen. Wir bieten die Registrierung an mittels Corona-Warn-App oder LUCA App oder schriftlich.
– Handdesinfektionsmittel steht bereit.
– Achten Sie auf ausreichend Abstand zu anderen Personen/ Familien.

Haben Sie coronaähnliche Symptome, wurden zeitnah positiv PCR getestet oder hatten engen Kontakt zu einer positiv PCR getesteten Person (z.B. in der Familie), ist der Zutritt in unsere Schule verboten.

Nutzen Sie in diesem Fall gerne unser Beratungsangebot per Telefon oder Videokonferenz.
Präferieren Sie für sich persönlich eine konsequentere Kontaktvermeidung, dann nutzen Sie in diesem Fall gerne unsere online-Beratungsangebot per Telefon bzw. Videoschaltung oder vereinbaren Sie einen späteren persönlichen Gesprächstermin.

Finanzielle Hilfen für Auszubildende

Grafik erstellt mit Canva(Edu)

Viele Auszubildende können während ihrer Berufsschulzeit nicht jeden Tag nach Hause fahren und sind auf Unterkünfte am Berufsschulstandort angewiesen. Die Kosten für Unterkunft und Fahrten summieren sich. Gut, dass es Zuschussmöglichkeiten gibt!
Finanzielle Unterstützung bei „Außerhäuslicher Unterbringung während des Berufsschulunterrichts“ kann beantragt werden. Für die Fahrtkosten gibt es die Möglichkeit ein Azubi-Ticket zu erwerben.

Das Informationsblatt und die Liste mit den jeweiligen Ansprechpartnern kann man hier (und im Download-Bereich) herunterladen.

Sächsischer Informatik-Wettbewerb

Grafik erstellt mit Canva (Edu)

„Es gibt keinen Grund, warum jeder einen Computer zu Hause haben sollte” so Ken Olsen, Gründer von Digital Equipment Corp. im Jahr 1977. * Olsens Prognose sollte sich in den nächsten Jahrzehnten definitiv nicht bewahrheiten.  Seit Mitte der achtziger Jahre zog der PC verstärkt in die Arbeitswelt ein, seit Beginn der neunziger immer mehr in den privaten Bereich. Auch das Unterrichtsfach Informatik etablierte sich in dieser Zeit.

Im Jahr 1993 organisierte das Schülerrechenzentrum Dresden den ersten „Dresdner Informatikwettbewerb“, hieraus entwickelte sich der Sächsische Informatikwettbewerb. Ziel war damals wie heute: Schülerinnen und Schüler für Informatik zu begeistern.

Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Arwed-Rossbach-Schule nehmen regelmäßig am Wettbewerb teil. Nachdem in der dritten Januarwoche die Platzierungs- und Teilnahmeurkunden für die erste Runde (Dezember 2021) überreicht wurden, steigt jetzt die Spannung, ob es für die Erstplatzierten im März zum Landeswettbewerb nach Dresden geht.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

*Quelle: PC Welt Ratgeber, Die spektakulärsten Irrtümer der IT-Geschichte, 25.12.2021

START-Stipendium 2022

Grafik erstellt mit Canva (Edu)

Kassem Taher Saleh wurde 1993 in Zhako (Irak) geboren und wuchs seit 2003 in Plauen/Sachsen auf. Er machte Abitur am Beruflichen Gymnasium in Plauen, absolvierte ein Bauingenieur-Studium an der TU Dresden, arbeitete als Bauleiter und ist seit 2021 Abgeordneter im Deutschen Bundestag. Eine echte Erfolgsgeschichte!
Ein ganz wichtiger Baustein auf seinem Lebensweg: Das START-Stipendium. Hier kann sich jeder Jugendliche mit eigener oder familiärer Einwanderungsgeschichte bewerben. 

START bietet eine einzigartige Förderung für drei Schuljahre. Man wird Teil des START-Netzwerkes, es gibt eine Vielzahl an Kursen, Workshops und eine individuelle Betreuung vor Ort. 
Willst Du neue Erfahrungen machen, Jugendliche aus ganz Deutschland treffen, deine Fähigkeiten stärken und dabei etwas Sinnvolles für Dich und die Gesellschaft tun? Dann bewirb Dich bis zum 6.März 2022 für ein START-Stipendium.
Alle Infos unten im Flyer zum Download oder unter www.start-stiftung.de 

Tram 15 ab 24.1.2022 wieder (fast) planmäßig

Es gibt gute Nachrichten! Das Bauende war zwar erst für Ende März terminiert, aber alles steuert jetzt auf einen deutlich früheren Abschluss der Bauarbeiten zu. Die Leipziger Verkehrsbetriebe kündigen an, dass die Tram Linie 15 ab Montag, 24.01.2022 wieder den gewohnten Linienweg zwischen Miltiz und Meusdorf fährt.
Da es wegen der Asphaltierungsarbeiten aber temporär zu Einschränkungen kommen kann, empfehlen wir auf jeden Fall sich tagesaktuell auf der Homepage der Verkehrsbetriebe zu informieren.

https://www.l.de/verkehrsbetriebe/kundenservice/aenderungen-im-linienverkehr/

Wir wünschen allen eine gute Fahrt!

Grafik erstellt mit Canva (Edu)